" "

Beauty Hacks von Estée Lauder Makeup-Artistin

In unserem Insta-Live hatten wir kürzlich die Gelegenheit eine echte Makeup-Artistin nach den besten Tipps für unsere Estée Lauder Produkte aus der September Box auszufragen  – falls Du unsere IG-Live verpasst hast, kommen hier die kleinen Tricks, die wir sofort in Tat umsetzen wollen. Juckt es Dich auch schon in den Fingern?

Step 1 – Ein Concealer für alle Fälle

Nicht immer ist es notwendig, das gesamte Gesicht mit Foundation zu schminken. Gerade wenn noch eine leichte Sommerbräune vorhanden ist, kannst Du ihn wunderbar zum Abdecken bestimmter Hautpartien verwenden. Denn je mehr „natürliche“ Haut zu sehen ist, desto ungeschminkter wirkt der Gesamtlook. 

PRO–TIPP: Üblicherweise verteilt man Concealer unter den Augen und klopft ihn dann sanft in die Haut, um lästige Augenringe zu kaschieren. Noch ebenmäßiger wird das Ganze, wenn Du ihn mit einem angefeuchteten Beauty Blender einklopfst und dabei auch Deine Augenlider leicht grundierst (der Lidschatten hält dann länger!).

Anschließend kannst Du etwas Concealer auf den Handrücken verteilen und mit einem Tropfen Advanced Night Repair Serum vermischen, um dann mit dem Beauty Blender dunkle Schatten und kleine Unebenheiten geschickt wegzumogeln. Für die Extraportion Pflege sorgt das Serum und Deinem strahlenden Teint steht nichts mehr im Weg!

 

Step 2 – Dein Lidschatten ist flexibel

Der Lidschatten verleiht Deinen Augen Tiefe und lässt sie funkeln. Aber wusstest Du auch, dass Du ihn in drei Intensitätsstufen verwenden kannst? Für einen zarten Hauch benutzt Du einfach Deinen Ringfinger und klopfst ihn sanft auf Deine Augenlider. Soll die Farbe etwas intensiver werden, benutzt Du einfach einen Lidschattenpinsel und verblendest ihn gründlich. Das funktioniert übrigens mit jeder Lidschattenfarbe!

PRO-TIPP: Wenn Du ein besonders intensives und langanhaltendes Ergebnis erzielen möchtest, befeuchte einen abgeschrägten Pinsel mit etwas Wasser und verwende Deinen Lidschatten wie einen Lidstrich!

 

Step 3 – Die Wimpertusche aka Mascara

Wimperntusche ist das i-Tüpfelchen für ausdruckstarke Augen. Die besondere Wimperbürste Deiner neuen Mascara nimmt wirklich alle Wimpern mit und verleiht ihnen sowohl Länge als auch Volumen. Am besten schenkst Du Deinen Wimpern vor dem Tuschen mit einer Wimperzange extra Schwung, das sorgt für einen extra wachen Blick.

PRO-TIPP: Beginne damit, zuerst Deine Wimpernspitzen zu tuschen. Erst dann tuschst Du sie in einer rollenden Bewegung vom Wimperkranz bis zu den Spitzen.

Last Step – Der Lippenstift, das Multitalent

 Jetzt kommt Deine Schnute an die Reihe und auch hier kannst Du mehr tun, als nur Deine Lippen zu betonen. Einige Tupfer auf den Wangen können Dein Rouge ersetzen! 

PRO-TIPP: Wenn Dir Deine Lippenstiftfarbe zu intensiv ist, kannst Du sie auch mit ein wenig Concealer mischen und einen abgedämpften Ton kreieren!

Wenn Du das alles nochmal ganz genau erfahren möchtest, dann schau doch einfach auf unserem Instagram TV Channel nach, dort findest Du unseren Insta-Live mit der Makeup-Artist in von Estée Lauder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.